Diese Webseite verwendet Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Verwahrloste Katzenbabys durch Amtsveterinärin beschlagnahmt!

 

In der Nähe von St. Ägidi (Ö) bemerkten aufmerksame Passanten auf einem Anwesen 3 kleine Katzenbabys, die sehr verwahrlost und offenkundig krank waren.

Mithilfe unseres Arche Hofleiters wurde die Amtsveterinärin verständigt. Zusammen mit der Polizei beschlagnahmte sie die Tiere, welche sofort zur Tierärztin gebracht wurden. Leider konnte der augenscheinlich schlechte Zustand von der Tierärztin nur bestätigt werden: 

 

Alle 3 hatten Katzenschnupfen und starkes Untergewicht.

Bei einem Baby war 1 Auge abgestorben, das andere Auge trat aus den Augenhöhlen heraus und war um ein vielfaches angeschwollen (Foto). Das Tier ist komplett blind!

Ein weiteres Katzenkind wird ebenfalls fast blind bleiben, 

das dritte hat einen Bauchwandbruch und muss operiert werden.

 

 Nach dem Aufenthalt bei der Tierärztin wurden die 3 kranken Kätzchen auf den Sternenhof Arche gebracht, um sie dort weiter zu behandeln und aufzupäppeln. 

Was mit den Tieren weiter passiert, ist noch nicht bekannt. 

TIERQUÄLEREI IST KEIN KAVALIERSDELIKT, sondern eine Straftat!!

 

Man kann nur hoffen, dass Menschen, die Tiere so behandeln und verwahrlosen lassen, nie wieder ein Tier halten dürfen.

 

Durch Ihre finanzielle Unterstützung können wir solchen Tieren helfen!

Helfen SIE uns auch weiterhin, damit wir wieder Tiere retten können!   Spendenformular

(Foto: B. Sigl)