Diese Webseite verwendet Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einen recht ungewöhnlichen Nistplatz hat sich eine Blaumeisenmutter ausgesucht:

Wegen Corona war der Sternenhof Pocking für Besucher geschlossen.

Die Ruhe hat ein Blaumeisenweibchen genutzt und ihr Nest in die Spendensäule am Eingang des Sternenhofes gebaut.

Sie war sehr fleißig und hat ihre Eier im Inneren des Tresores ausgebrütet.

Nun sieht man etliche kleine Schnäbelchen in der Luft nach Futter schnappen.

Nur ganz kurz für ein Foto haben wir den ungewöhnlichen Nistplatz geöffnet, lassen die Vogelfamilie auch sofort wieder in Ruhe und freuen uns "mit Abstand" über den Blaumeisenzuwachs!