Diese Webseite verwendet Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die junge Katze wurde sehr wahrscheinlich von einem Auto angefahren und liegengelassen. Eine Frau hat die Kleine schwer verletzt gefunden und zur Tierärztin gebracht.

Diagnose: schwieriger Bruch des Hinterbeines und Schwanzbruch!!
Allerdings konnte die Tierärztin in ihrer Praxis das Hinterbeinchen von Lady nicht operieren - sie hätte das Bein amputieren müssen!! Lady hätte ihr Leben auf drei Beinen und ohne Schwänzchen verbringen müssen - und sie ist doch noch so jung!

So wurde Lady von uns in die Tierklinik Oberhaching gebracht. Dort wurde sie operiert, die OP verlief gut, leider konnte das Schwänzchen nicht gerettet und musste abgenommen werden. Sie fieberte nach der OP immer wieder auf, ihr Zustand war gar nicht gut! Nach 5 Tagen Intensivstation konnte sie dann endlich aus der Klinik entlassen werden.

Nun hat Lady eine große Platte und Schrauben in ihrem Hinterbeinchen - aber sie hat ihr Beinchen behalten können :-)
Lady muss jetzt etliche Wochen ruhig gehalten und mit Medikamenten versorgt werden, damit sie sich erholen kann. Sie ist soooo lieb und verschmust und in naher Zukunft wird sie auch wieder laufen können.

Die OP und auch der Klinikaufenthalt haben aber leider sehr viel Geld gekostet: insgesamt 2.300 EUR!

Bitte helfen Sie uns bei der Bezahlung der hohen Rechnung mit einer Spende.

Die süße Lady und wir sagen jetzt schon ein herzliches DANKE für jeden gespendeten Euro!!

Spendenkonto Deutschland:
Sparkasse Passau, BLZ 740 500 00, Kto. Nr. 907 73 97,
IBAN: DE39740500000009077397, BIC/SWIFT: BYLADEM1PAS

Spendenkonto Österreich:
Sparkasse Oberösterreich; Kto. 32102485567; BLZ 20320