Immer wieder kommen notleidende Tiere zu uns auf den Sternenhof. Sie werden zu uns gebracht, vor unserer Tür ausgesetzt, oder wir werden angerufen, damit wir sie irgendwo auflesen.Vor allem im Frühjahr und im Herbst gibt es zum Beispiel regelmäßig eine Flut von mutterlosen Kätzchen, die zum Teil noch mit der Flasche aufgezogen werden müssen.

Deshalb sind wir permanent auf der Suche nach Pflegestellen, die bereits Erfahrung im respektvollen und liebevollen Umgang mit den jeweiligen Tieren haben. Als Pflegestelle begleiten Sie die Tiere und helfen ihnen bei der ersten Annäherung an den Menschen und an andere Tiere. Ziel ist es, das Vertrauen in ihre Umgebung wieder herzustellen und die Tiere soweit vorzubereiten, dass sie in ein neues liebevolles Zuhause vermittelt werden können.

Sämtliche Kosten für Futter und eventuell anfallende Tierarztkosten werden selbstverständlich vom Sternenhof übernommen.

Weitere Infos: Telefon 08531/13507090